Dienstag, 16. September 2014

Mein Block, mein Block


Viele Innsbrucker kennen diesen Wohnblock. Hinter der Bushaltestelle 'Mitterweg' erstrahlt er in seiner ganzen Schönheit und schmückt sich mit den vielen Gerüchten und Mythen die es rund um das Haus gibt. Viele nennen ihn auch 'Nuttenwürfel'.

In meiner Kindheit habe ich viel Zeit in der Gegend verbracht und mir ist bis heute nichts negatives aufgefallen oder gar etwas passiert. Alle Menschen denen ich bis heute begegnet bin, waren unauffällig bis freundlich. Für mich ist das Haus fast schön. Es ist total belebt und die Menschen die darin wohnen sind alle so unterschiedlich, wie man unschwer schon an den Fenstern erkennen kann. 

Obwohl das Haus das tristeste Grau von allen hat, ist es gleichzeitig so unglaublich bunt. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen