Donnerstag, 23. Oktober 2014

Ma, is des kolt!


Er ist da, der erste Schnee! Während er in Berlin manchmal gar nicht kommt, es dafür aber -10° hat und man zwei Wochen am Stück die Sonne nicht sieht, muss ich mich wohl daran gewöhnen, dass Tirol schon im Oktober eingepudert wird. Und weil es gerade super kalt ist und ich mir grad nicht weiter zu helfen weiß, gibt's jetzt erstmal eine heiße Tasse süßen Chai (DER Tee für kalte Herbsttage) den ich aus denn's Biomarkt erstanden habe.

Was ist euer Tipp an so nassen und kalten Tagen in Tirol? Hoch auf den vernebelten Berg oder doch lieber eine Tasse Tee? 


1 Kommentar:

  1. Ich bin eher der Typ: Wasser für Bettflasche (aka Wärmflasche) und Tee kochen, alles abfüllen bzw zubereiten und dann mit dem Kuschelpullover eine Filmsession starten. Hihi

    AntwortenLöschen